Active Quests

  • Pandoras Box (Active) Plus Spacer
Manage quests...

Recent Posts

Kriegshörner und Engel
Als wir fertig waren und uns wieder auf den Weg nach draußen machten, ertönten vor der Gebäude Kriegshörner.
Einige Dutzend Riesen hatten sich dort versammelt und warteten nur auf uns, etwas hatte aber zum Glück eine Art Kraftfeld um uns gelegt, so dass die Riesen ausgesperrt waren.

Nach einigen Verhandlungen und einem geschickten Schachzug von Serat ließen uns die Riesen ziehen und wir konnten uns mit den Priestern der silbernen Flamme und unseren Reittieren wieder vereinen.

Dabei stellten wir fest, dass in einem Tagebuch ein Quori gefangen war und Kerox alias Aramil dessen Partner im Tempel der Riesen befreit hat. Wieder vereint verließen die Quori uns und wir konnten uns weiter auf den Weg nach Sturmkap machen.
Viewable by: Public
0 comments
Der Kampf mit dem Vampir
Der Kampf war hart und brutal, doch durch gutes Teamwork und eine großartige Idee von Arisha gelang es uns den Vampir zu vernichten.
Nach dem Kampf fanden wir eine magische Rüstung, einen heiligen Kelch und ein Tagebuch. Außerdem fanden wir Utensilien für ein Ritual, mit welchem man sich in einen Vampir verwandeln kann.

Leider trank Kerox unser Wechselbalg den Trank, der als Katalysator dient, und wäre beinahe daran gestorben. Doch dank Arisha und dem Kelch konnte sein Leben gerettet werden.
Viewable by: Public
0 comments
Das innere Heiligtum
Nachdem wir den Kampf gut überstanden haben, machten wir uns auf den Weg das Labyrinth endlich zu durchqueren und unser eigentliches Ziel zu finden. Doch vorher sollte noch etwas außergewöhnliches geschehen, in einem Raum entdeckten wir eine Riesenstatue und als unser Magier sie berührte verwandelte er sich in ein Wechselbalg. Soviel ich seinen verwirrten Worten entnehmen konnte, war er anscheinend als Spion zu den Eladrin geschickt worden und durch den Umstand, welcher in mit der Gruppe vereint hat, wurde sein Gedächtnis verändert und er dachte die ganze Zeit er sei ein Eladrinmagier. Natürlich erklärt sein wahres Wesen und Profession, warum er als Zauberwirker eher erfolglos war.
Auf dem Weg weiter ins innere des Labyrinths kamen wir an einer großen Schmiede vorbei, welche sowohl die kleinen Reperaturkonstrukte als auch die großer Wächter produzierte, nachdem wir mit der Maschinerie fertig waren, kamen keine funktionstüchtigen Wachen mehr heraus.

Und dann erreichten wir schließlich das Innere, dort entdeckten wir einen Drow Vampir welcher mit uns reden wollte aber leider sehr rüde von Arisha unterbrochen wurde. Im darauf folgenden Kampf stellte sich heraus, dass ich durch meine Blutopfer diesen wohl gestärkt habe.
Viewable by: Public
0 comments
Neue Verbündete
Auf der Suche nach Lendal trafen wir auf einen Eingeborenen. Dieser Drow nennt sich Rentor, laut seiner Aussage ist er uns in die Tiefen des Labyrinth gefolgt und Lendal sogar vor uns entdeckt.
Zwar konnte er unser Motivation, warum wir in das Labyrinth gegangen sind, nicht verstehen. Er hat sich uns dann aber trotzdem angeschlossen, nachdem ihm Artefakte in Aussicht gestellt wurden.
Im Kampf hat er sich schon bewiesen als wir auf mehrer der vierarmigen Wächter gestoßen sind.
Viewable by: Public
0 comments
Das Königreich des Kristallschädels
Als wir uns weiter in das Labyrinth vorarbeiteten, trafen wir kleine Konstrukte welche selbiges anscheinend Instandhalten. Immer wenn wir etwas verändert haben wurde es durch kleine Wesen ausgebessert. Und wieder zeigte sich die merkwürdige Neigung von Aramil, als er sich ein kleines krabbelndes Konstrukt in die Hose steckte.
Aber es gab nicht nur harmlose Dinger hier unten, sondern wir wurden auch von einer großen Kugel angegriffen, welche anscheinend als eine Art Alarm diente. Unter großen Anstrengungen gelang es uns selbige zu vernichten und weiter in die Tiefen vorzudringen. Dort entdeckten Lendal, ein sehr geschickter Halbling (und ein hervorragender Kämpfer), und ich eine Raum mit einem merkwürdigen Kristalschädel auf einem Podest. Wir wollten die Schädel an uns nehmen und wurden durch eine psychische Attacke in eine Art Alptraumwelt katapultiert, nur stellte sich die Welt als eine Illusion heraus und dank Serat konnte ich ihr entkommen. Lendal hatte leider weniger Glück uns ist momentan im Labyrinth verschollen.
Zu Arisha möchte ich gerne noch anmerken, dass obwohl sie irrationale Aggressionen gegenüber Zwergen zeigt, sie doch so vernünftig ist mich während und auch nach den Kämpfen mir ihrer Heilkraft zu unterstützen. Ich werde aus dieser Elfe einfach nicht schlau.
Viewable by: Public
0 comments
Tags: Abenteuer , Falle , Kampf
See more posts...
Game Master:
Setting:
Eberron (3.5)
18 other campaigns in this setting
Rule System:
Tags: