Pointer-left Test_thumb
Tia
Posted by the GM
DSA
Intermezzo: Reise nach Grangor II
Auf zum Phecadistieg

Der Aufbruch bei den gastfreundlichen Köhlern verzögert sich - aber es sind ja auch nur wenige Stunden bis ins Tal nach Altpreim...

Also gehen Elf und Zwerg gemeinsam jagen und erlegen auch ein Wildschwein. Das Zerlegen des Tieres erweist sich als etwas schwierig und so kommen sie vornehmlich mit Geschnetzeltem zurück und nur einigen wenigen größeren Stücken. Ersteres bereitet die Köhlersfrau gleich zu, letzteres wird bei ihr eingetauscht gegen einen schönen Schinken. Nach dem Essen hält Selma noch einen kurzen Tsa-Dienst ab und dann wird aufgebrochen.

Der Weg gestaltet sich recht kurzweilig. Erst verschwindet Danija öfter, dann verschwindet auch Lorindion im Wald, es ertönen merkwürdige Laute und dann fällt Danija noch einfach um und schläft. Schließlich wird Altpreim erreicht und Quartier im Wirtshaus bezogen.

Nach der langen Zeit in der Wildnis (drei ganze Tage!) ist der Durst nach Wein und Bier groß, es werden Gerüchte aufgeschnappt und Danija kommt beim Kartenspiel mit einigen Einheimischen in Kontakt. Der Wein scheint ihr aber etwas zu Kopf gestiegen zu sein, auch bei Valaria zeigt das Getrunkene Wirkung. Selma und der Elf helfen den beiden auf ihr Zimmer wobei Lorindion bei ihnen bleibt.

Von dem folgenden Intermezzo dringen Geräusche bis in die Gaststube, wo Mokgram sich mit den reisenden Händlern unterhält. Schließlich legen sich auch Selma und Mokgram im Geweihtenzimmer zur Ruhe.



Session: 010 - Monday, Nov 30 2015 from 6:00 PM to 6:30 PM
Viewable by: Public
0 comments